Interner Bereich
Landesinnungsverband des Schornsteinfegerhandwerks Niedersachsen
Qualitätshandwerk mit Traditionsbewusstsein

Luftdichtheit


Im Bereich Wohnungsbaues bestehen erhebliche Energieeinsparpotentiale. In Deutschland verbrauchen die privaten Haushalte rund ein Drittel der Endenergie, 90 Prozent davon wenden sie allein für die Bereiche Heizung und Warmwasser auf.

Zentraler Ansatz bei der Einsparung von Energie und somit zur Vermeidung von Kohlendioxid im Wohnbereich ist der Wärmeschutz. Bei den heutigen verbesserten Wärmedämmstandards spielt das Thema Luftdichtheit eine besondere Rolle.

Durch Undichtigkeiten in der Gebäudehülle gelangt Raumluft nach außen. Auf diese Weise kann mehr Wärme verloren gehen, als durch die Transmissionswärmeverluste der Außenbauteile.

Die Folgen reichen jedoch weiter. Durch vorhandene Fugen und Ritzen kann Raumluft in Bauteile eindringen. Der in der Raumluft vorhandene Wasserdampf führt bei einer Unterschreitung der Taupunkttemperatur zur Bildung von Wasser in Bauteilen und damit zu Feuchteschäden (Gefahr von Schimmelpilzbildung).
Deshalb ist die Luftdichtigkeit auch ein Qualitätsmerkmal!
* Höherer thermischer Komfort
* Höhere Luftqualität
* Besserer Schallschutz
* Verringerter Heizenergieverbrauch
* Vermeidung von Bauschäden
* Messung der Luftdurchlässigkeit

Berufsbildung

Beruf Schornsteinfeger

Infos zur Berufsbildung
im Schornsteinfegerhandwerk

Technik

Information

Infos zur Technik